• English
  • Deutsch
  • Español

You are here

Made in Mallorca

Mallorca hat viele traditionelle Produkte, die meist bis zum heutigen Tag auf der Insel hergestellt werden. Sie sind wunderbare Mitbringsel, die das ursprüngliche Mallorca wider-spiegeln und die Essenz der Insel enthalten, zum Beispiel der aus einheimischen Kräutern gewonnene Likör oder ein Mandelblütenparfüm. Einige der Produkte sind nur in Spanien bekannt, andere wie die berühmten Camper-Schuhe in ganz Europa – eines ist allen gemeinsam: eine herausragende Qualität.

Sobrassada und Botifarró

Die Sobrassada de Mallorca ist eine Wurstspezialität mit geschützter geografischer Angabe. Sie besteht aus hochwertigem Schweinehack, dem rotes Paprikapulver, Salz und Gewürze beigegeben werden, dadurch bekommt die Wurst ihre typisch rote Farbe. Die Sobrassada erfreut sich in ganz Spanien größter Beliebtheit.

Die Botifarró ist eine katalanische Wurst, bei deren Herstellung neben Fleisch, Speck und Gewürzen oft auch Blut und Innereien verwendet werden – jede Region hat ihre eigenen Variationen.

Ensaimada

Vielleicht haben Sie sich auch schon mal über die großen sechseckigen Kartons gewundert (ähnlich derer von Take-away-Pizzas), die die spanischen Touristen auf dem Flughafen mit sich herumtragen. In diesen steckt die traditionelle Ensaimada de Mallorca, ein spiralförmiges, luftiges, recht süßes Gebäck, das die Spanier gerne zum Frühstück essen. Ensaimadas können mit Sahne oder Vanillepudding gefüllt sein, traditionell sind sie aber nur mit Puderzucker bestreut und werden in den morgendlichen Kaffee getunkt.

Olivenöl

Spanien ist weltweit der größte Hersteller von Olivenöl, über 80 % der spanischen Produktion kommen aus Andalusien. Aber auch auf Mallorca wird ein ausgezeichnetes Olivenöl mit einem wunderbaren Aroma gewonnen – ein tolles Mitbringsel für jeden Hobbykoch.

Wein und Liköre

Es gibt auf Mallorca zwei Weinanbaugebiete: Binissalem (wo am Ende der Weinernte ein großes Weinfest stattfindet) und Pla i Llevant. Die Weinsorten Mallorcas haben sich in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich verbessert und können sich heutzutage mit den besten Weinen Spaniens messen.

Auf Mallorca werden zwei inseltypische Liköre hergestellt: Palo und Hierbas. Palo ist ein Likör aus Chinarinde und Enzian, der auf Mallorca seit dem 16. Jahrhundert hergestellt wird. Um den bitteren Geschmack zu mildern, wird Zucker beigemischt – dieser wird teils auch aus Johannisbrotfrüchten gewonnen, dessen Bäume auf der ganzen Insel wachsen.

Hierbas ist ein Kräuterlikör mit Anisgeschmack, der aus einheimischen Kräutern und Früchten wie Fenchel, Rosmarin, Zitronenstrauch, Kamille, Zitronen, Orangen und Orangenblüten gewonnen wird. Der Herbes de Mallorca ist ein geschütztes Produkt von grünlicher bis bräunlicher Tönung, es gibt ihn in süß, halbtrocken und trocken.

Ein sehr beliebtes Mitbringsel – aber bitte bedenken Sie, dass sie Flüssigkeiten nicht im Handgepäck durch die Sicherheitskontrolle nehmen dürfen. Entweder Sie kaufen den Hierbas erst hinter der Sicherheitskontrolle am Flughafen oder lassen sich die Flasche im Geschäft gut verpacken und transportieren sie im Hauptgepäck.

Schuhe

Die Schuh-Industrie der Insel sitzt in Inca, Selva und Lluchmajor. Marken wie Camper und auch Patricia sind mittlerweile in ganz Europa bekannt und wegen ihrer hervorragenden Qualität des Leders sowie der Verarbeitung sehr geschätzt. Und Sie bekommen diese Marken auf Mallorca günstiger als in heimischen Geschäften, insbesondere beim Fabrikverkauf des Firmensitzes von Camper in Inca.

Außerdem werden auf der Insel auch Espandrillos (der richtige Name lautet eigentlich Espandrilles) hergestellt, die leichten Sommerschuhe mit einem Schaft aus Baumwolle oder Leinen und einer aus Hanffasern geknüpften Sohle. Diese ehemaligen Bauernschuhe wurden in den 60ern in ganz Europa beliebt und sind heute in allen möglichen Farben erhältlich.

Perlen

Die Kunstperlen Mallorcas sind auf der ganzen Welt für ihre Ähnlichkeit zu echten Perlen – die deutlich mehr kosten - berühmt. Die Fabrik der sogenannten Mallorca-Perlen steht in Manacor, sie wurde vor über 100 Jahren gegründet und stellt heute über 50 Millionen Imitationsperlen pro Jahr her.

Der Prozess der Herstellung unter Verwendung von Perlmutt und anderen marinen Substanzen ist faszinierend und kann bei einem Besuch der Fabrik beobachtet werden. Außerdem bietet der Fabrikladen sehr günstige Preise. Nichtsdestotrotz haben auch die Kunstperlen ihren Preis – dafür sind sie aber kaum von echten zu unterscheiden und halten sich auch noch länger!

Keramik- und Glaswaren

Töpfer- und Keramikwaren aus Mallorca sind schon seit Jahrhunderten beliebt. Eines der niedlichsten Exemplare dieses Kunsthandwerks sind die Siruells, kleine Tonpfeifen aus der arabischen Zeit. Schön bunt sind sie ein perfektes Mitbringsel - nicht nur für Kinder! Auf der ganzen Insel finden sich Geschäfte mit sehr reichhaltigem Angebot an Keramik- und Töpferwaren der Insel.

Die Römer brachten die Kunst des Glasblasens, das seine Ursprünge in Syrien hat, auf die Balearen. Das Kunsthandwerk wird auch heute noch auf Mallorca betrieben, so können Sie zum Beispiel in der Glasbläserei Lafiore in Valldemossa den Bläsern bei ihrer Arbeit zusehen. In Palma gibt es viele kleine Gallerien, in denen erlesene Stücke dieser Kunst ausgestellt und verkauft werden.

Parfüm

Das Mallorca-Parfüm Flor d'Ametler (Mandelblüte) wird auf der Insel hergestellt, der charakteristische Geruch stammt aus Mandelblüten. Achten Sie auf die Blüte im Flakon – nur das Original hat eine, Kopien nicht!