• English
  • Deutsch
  • Español

Palmas 400 Jahre alter Kanal

Eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Palmas, der Torrent de Sa Riera, feiert dieses Jahr seinen 400jährigen Geburtstag!

Eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Palmas, der Torrent de Sa Riera, feiert dieses Jahr seinen 400jährigen Geburtstag. "Wie bitte, was?", werden Sie fragen. Es handelt sich um den Kanal, der
am Paseo de Mallorca entlang der Mauern von Es Baluard hinunter zum Hafen ins Meer führt.

Hier die Geschichte: Auf Mallorca gibt es zwar keine Flüsse, aber unzählige Kanäle, durch die im Winter das Wasser der schweren Regenfälle und des geschmolzenen Schnees ins Meer abfließt. Diese
sogenannten "Torrents" sind im Sommer komplett ausgetrocknet, sodass man kaum ahnt, was sich im Winter dort abspielt.

Vor langer Zeit floss der Torrent de Sa Riera, der in der Region um Puigpunyent entspringt, mitten durch Palma, und zwar dort entlang, wo sich jetzt die Ramblas und der Borne befinden. 1403 wurde
Palma durch Starkregen von einer schrecklichen Flut heimgesucht, die in diesem eng besiedelten Teil der Stadt 5.000 Menschenleben forderte und 1.500 Häuser zerstörte!

Damals gab es einen großen Aufschrei, der Torrent müsse fern vom Stadtkern in weniger besiedelte Gebiete umgeleitet werden. Jedoch wurden erst 1613 mit dem Bau des jetzigen Kanals Maßnahmen
ergriffen. Durch den neuen Standort konnten nicht nur Fluten verhindert, sondern auch die Belästigung durch Schmutz und Gestank, die von dem alten Kanal ausging, eingedämmt werden.

In diesem Sinne: Alles Gute zum Geburtstag, Sa Riera!