• English
  • Deutsch
  • Español

You are here

Mallorca - Spanisch und Katalanisch

Das kastilische Spanisch ist die offizielle Amtssprache ganz Spaniens und das Spanisch, was wir in der Schule oder in Sprachkursen lernen. Viele spanische Regionen haben aber außerdem noch ihre eigene Sprache oder ihren eigenen Dialekt – so auch Mallorca.

Die Balearen haben zwei Amtssprachen: Kastilisch und Katalanisch. Das Katalanisch hat verschiedene Dialekte, auf Mallorca spricht man Mallorquínisch (Mallorquí). Interessanterweise kann das Mallorquinisch dann auch noch von Dorf zu Dorf variieren! Neben den Balearen wird auch noch in den Regionen Valencia und Alicante Katalanisch gesprochen (die Dialekte Valenciano und Alicantino), und natürlich das Hoch-Katalanisch in Katalonien selber mit der katalonischen Hauptstadt Barcelona.

Die Straßenschilder auf Mallorca sind zum großen Teil in Katalanisch ausgezeichnet, so wird beispielsweise aus Pollensa Pollenca. Bei Mallorca Spotlight verwenden wir die kastilischen Namen, haben aber dort, wo es sinnvoll ist, die katalanischen Namen in Klammern hinzugefügt. Wie an dem Beispiel zu sehen ist, sind die Unterschiede zwischen den kastilischen und katalanischen Namen aber in der Regel auch gering, so dass man sich gut zurechtfindet.

Gut zu wissen:

Mallorca, der spanische Name der Insel, leitet sich aus dem lateinischeninsula maior, übersetzt ‚große Insel’ ab, später maiorica, ‚größere Insel’ – im Gegensatz zu insula minor für die „kleine“ Insel Menorca.