• English
  • Deutsch
  • Español

You are here

Winter auf Mallorca

Der Sommer auf Mallorca ist wunderschön, unzählige Sandstrände und Buchten, Wasserparks, Bars, Restaurants und Shows laden ein, wenn die Hitze so stark ist, dass man nichts anderes tun kann, als am Strand oder Pool zu liegen. 

Aber die andere Seite Mallorcas kann man im Winter kennenlernen, denn das Wetter in dieser Jahreszeit ist ideal für Individualtouristen, die gerne Wandern, Sport treiben oder die Zeit mit Shopping und Besichtigungen verbringen. Und Mallorca ist nicht weit weg – von fast allen größeren europäischen Flughäfen bieten auch günstige Airlines Flüge auf die Insel an, der Flug dauert nur wenige Stunden.

Die Vielfältigkeit Mallorcas ist einmalig, man hat hier alles – von schneebedeckten Gipfeln bis hin zu weiten, leeren Stränden mit kristallklarem Wasser. Die Größe der Insel macht diese Vielfalt möglich, aber dennoch ist sie überschaubar genug, dass man all diese Angebote – Land, Strand oder Stadt – während eines Aufenthalts miteinander verbinden kann. 

Klima – Mallorcas Klima ist mild, manchmal auch regnerisch, aber zumeist hat man sonnige Wintertage, die Abende sind kühl. Wenn man die richtige Kleidung mitnimmt – am besten ist hier der „Lagenlook“, sodass man immer etwas an- oder ausziehen kann, und für die Abende sollte man eine warme Jacke oder einen Mantel dabei haben – dann ist man bestens ausgerüstet für Outdoor-Aktivitäten, Galerie- und Museumsbesuche oder einen gemütlichen Zwischenstopp auf Sonnenterrassen oder in einem der zahlreichen Straßencafés mit Heizstrahlern, wo man sitzen und die Leute beobachten kann. Mehr über das Wetter auf Mallorca finden Sie hier: Das Wetter auf Mallorca.

Aktivitäten

An der frischen Luft – Wandern, Mountainbiken, Radfahren, Reiten, Klettern, Fischen und Segeln, das sind die beliebtesten Aktivitäten der Winterurlauber auf Mallroca. Die besten Gegenden hierfür sind das Tramuntana-Gebirge rund um Soller, Deia und Valldemosa. Kreuz und quer verlaufende, gut ausgeschilderte Pfade laden zu Wanderungen ein, zudem ist die wunderschöne Berglandschaft ein beliebtes Trainingsareal für Rennradfahrer, die dem kalten Winter Nordeuropas entfliehen.

Für Sportfans – Palma ist der Sitz des Erstligisten-Teams RCD Mallorca. Spiele gegen Teams wie Real Madrid oder Barcelona ziehen internationale Fußballfans an. Des Weiteren gibt es zwei Trabrennbahnen auf Mallorca, wo jedes Wochenende Rennen stattfinden. Auch gibt es eine Rennstrecke für Motorsport. Motorrennen, Profi-Radrennen und zahlreiche Regatten finden das ganze Jahr über statt.

Einkaufen – Ob Wochenmärkte, Geschäfte mit lokalen Produkten, Factory-Outlets, Shopping-Zentren oder gehobene Markengeschäfte – Mallorca bietet all das. Perfekte Geschenke für Sie selbst oder Freunde, darunter Designer-Schuhe aus Inca, Majorica Perlenschmuck, Olivenöl, Wein, Schokoladen, Keramik, alles „Made in Mallorca“.

Besichtigungen – Nicht nur in Palma, auch sonst auf der Insel gibt es Sehenswürdigkeiten, Kirchen, Galerien, Gärten, Museen, Herrschaftshäuser und Schlösser von historischer und kultureller Bedeutung. Es macht großen Spaß, all diese geschichtlichen Orte und Gebäude zu besuchen, man spürt richtig, dass die Geschichte darin noch lebendig ist. Die Insel wurde von vielen Kulturen geprägt, von den Phöniziern bis hin zu den Arabern, Juden, Katalanen und Christen.

Palma – ist das perfekte Ziel für eine kurze Auszeit im Winter. Die überschaubare Hafenstadt bietet viele Shopping-Möglichkeiten, Cafés, Bars, sehr gute Restaurants, Museen, Galerien, coole Hotels und ein reges Nachtleben. Die Gebäude der Stadt atmen Geschichte, angefangen bei den Fischerhäuser im Stadtviertel Santa Catalina, bis hin zu den Herrschaftshäusern in La Lonja und den Gassen im ehemaligen jüdischen Viertel Calatrava und Sa Gerrería – hier kann man wunderschön spazieren gehen und die Schönheit der Architektur bewundern. Lesen Sie mehr über Palma de Mallorca.